Eichenfässer - Barrique

Eichenfässer - Barrique

Reinigung ohne Chemie!

Eichenfässer (Barriques) zur Lagerung von Weinen verlieren von Verwendung zu Verwendung an Aromakraft. Wesentliche Ursachen hierfür sind insbesondere Weinsteinablagerungen, die mit der Zeit die gesamte Innenoberfläche des Fasses überdecken. Aus diesem Grunde werden die Weinfässer in der Regel nach wenigen Nutzungen durch neue Fässer ersetzt, was sehr kostenintensiv ist.

Erfindungsgemäß werden die Fässer mit Trockeneisstrahlen behandelt. Dazu kommt ein Dry Ice Roboter, von der Fa. Dry Ice GmbH zum Einsatz, der, nach dem der Fassboden von einem Fassbinder entfernt wurde, in das Fass eingesetzt wird und über einen Steuerungsschlauch durch das Fass gefahren wird.

Die Strahldüse die sich kreisförmig bewegt und auf Druckmengen und Volumen gesteuert wird, strahlt das Medium Trockeneis mit einer Temperatur von minus 79° Celsius auf das innere des Fassbodens und löst damit sämtliche darauf befindlichen Verschmutzungen wie Pilze und Weinstein zur Gänze ab. Dies alles ohne Einsatz von Chemie!

Die bestehenden Reinigungsmethoden als Alternative zur Neuanschaffung verlangen den Einsatz (toxischer) Reinigungsmethoden, deren Ergebnisse meist nicht zufriedenstellend sind und Rückstände hinterlassen. Oftmals erfolgt ein zerlegen und Transport ins nahe gelegene Ausland für diese Art der Reinigung um Kosten zu sparen. Es ist somit um einiges kosteneffizienter als jegliche herkömmliche Reinigungsmethoden und eine Alternative zur Neuanschaffung. Weder Wasser noch umweltschädliche Reinigungsmittel kommen hierbei zum Einsatz. Es gibt keine chemischen Rückstände! Auch Stahltanks, Weinpressen, Schläuche, Zubehör und sonstiges Equipment in der Lebensmittelproduktion können problemlos gereinigt werden.